vernetzung

Buchtipp: Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer

Heute möchte ich ein Buch empfehlen: „Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer“ von Stephan Koß.

Ein großartiges Buch (und Nachschlagewerk) vom Verlag Wiley VCH, hinter dem merklich ein erfahrener Social Media Experte und Branchenkenner steht.

VernetzungAuch für Fortgeschrittene enthält das Buch zahlreiche Anregungen und Vertiefungen, die einem nach dem ersten Überblick und ersten Schritten helfen, auch die nächsten Schritt zu wagen.

Es lässt einen nicht alleine mit dem „dies und das und jenes kannst du machen“ – sondern bewertet, sortiert und hilft bei der Priorisierung der eigenen Ziele und Maßnahmen.

Denn, das muss man sagen, es gibt kein allgemein gültiges Kochrezept für die eigene Social Media Strategie. Sehr wohl aber klare Empfehlungen, wie man die eigenen Ziele erreichen kann, wenn man sich nur die richtigen Fragen stellt.

Fazit: Ein ausdrücklicher Lesetipp für alle, die sich als Freiberufler und Kleinunternehmer mit dem Thema Social Media beschäftigen (sollten).

 

Magister- oder Diplomarbeit Social Media oder: Bildungsformat Barcamp

dialogartists jobs

Wir bieten einer Studentin oder einem Studenten an, im Rahmen ihrer oder seiner

Magister- oder Diplomarbeit im Themenbereich Social Media und Community Management ODER Bildungsformat Barcamp

bei uns mitzuwirken. dialog artists ist eine im September 2012 in Hamburg gegründete Social Media Agentur. Wir beraten Firmen, schulen Freelancer und Mitarbeiter, entwickeln Strategien und betreuen deren Webangebote (z.B. Blogs und Facebookseiten). Zu unseren Kunden gehören namhafte kleine und mittelständische Unternehmen.

Weitere Aufgaben: 

  • Eigenständige Erstellung von Redaktionsplänen und redaktionellen Inhalten für Social Media und Community Management auf verschiedenen Plattformen
  • Rechercheaufgaben
  • Event Management (Barcamp), inkl. Planung und Durchführung
  • Erfolgsmessung und Dokumentation der geleisteten Arbeit

Der ideale Bewerber oder die ideale Bewerberin ist: Sprachgewandt, kommunikationsstark, zeitlich flexibel, kreativ und kundenorientiert verfügt über sehr gute Deutschkenntnisse in Schrift und Sprache.

Er oder sie hat Spaß an dem Umgang mit sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Blogs und Interesse daran, verschiedene Tools und Anwendungen auszuprobieren. Mit MS Office kennt er oder sie sich gut aus.

Wichtig: Der Kandidat oder die Kandidatin sollte die Möglichkeit haben einen oder besser zwei Bürotage pro Woche bei uns im Office zu arbeiten.

Kontakt über: info@dialogartists.de

 

 

Exklusive Google-Führung für den BVCM

Ich freue mich: Der Bundesverband Community Management e.V. kommt in den Genuss einer exklusiven Google Führung durch den Pressesprecher des Unternehmens Stefan Keuchel höchstselbst.

BVCM LogoDie Führung wird am Vortag der Mitgliederversammlung des Berufsverbandes in Hamburg stattfinden. Wir sagen jetzt schon:

Danke, Google, für die Einblicke in das deutsche HQ und Danke für das Sponsoring an die XING AG, die uns freundlicherweise in ihren neuen Räumen in der Dammtorstraße begrüßen wird. 

Zu dem Mitgliedertreffen samt Hauptversammlung am 6.-7. April 2013 sind bereits 28 Mitglieder angemeldet, und wir hoffen noch auf viele weitere Teilnehmer und vor allem auch: Viele neue Mitglieder, die sich bis dahin noch entschließen. 🙂

Für Firmen gibt es übrigens die Möglichkeit einer Firmenmitgliedschaft (für bis zu 4 Social Media & Community Manager).

Social Media – muss das sein?

Oft werde ich gefragt: Social Media für unser Unternehmen – muss das sein? Die Antwort ist: Nein, nicht unbedingt.4d231d9407dd18f1356db69da39be72b Bestimmte Bedingungen sollten erfüllt sein, bevor Sie sich für diesen Weg entscheiden.

In jedem Fall sollte man damit beginnen mitzuverfolgen, was im Social Web über die eigene Firma oder Marke geschrieben wird. Insbesondere Entscheider sollten wissen, was und in welcher Weise über das eigene Unternehmen gesprochen wird. (mehr …)

Eine kleine Historie: Der Bundesverband Community Management e.V.

Spannend war es, als wir 2008 Tom Noedings Ruf zum CommunityCamp Berlin folgten: Es sollte eine unabhängige und branchenübergreifende Berufsvereinigung gegründet werden und natürlich war ich gerne mit von der Partie! Wir wurden uns schnell einig und schon auf diesem ersten Treffen hatten wir genügend Mitglieder zusammen und der neue Vorstand wurde gewählt. Der Gründungsvater Tom Noeding bestückte zusammen mit Daniel Langwasser, Mark Ralea und Silke Schippmann den Vorstand, zog sich aber leider aus beruflichen Gründen frühzeitig zurück. Linda Konter gehörte von Anfang an zum erweiterten Team. (mehr …)

Von wegen nicht messbar! Erfolgsmessung im Social Media und Community Management

Gerade kürzlich saß ich wieder in so einer Social Media bla bla Veranstaltung und da dachte ich mir:  Diese Gequatsche um “der Return of Invest (ROI)  ist nicht nicht messbar”,  der Erfolg von Social Media Management ließe sich ja generell nicht messen und so weiter und so fort… Das ist meiner Einschätzung nach nur bedingt richtig. Weiter zu meinem Artikel geht’s hier….