Quelle: © Lukas Gojda - Fotolia

Autoren auf dem Weg zum Ruhm

Quelle: © Lukas Gojda - FotoliaZugegeben, es ist schwer, sich als Schriftsteller einen höheren Bekanntheitsgrad zu erarbeiten. Immer mehr Autoren bahnen sich ihren Weg ohne einen Verlag, der die eigenen Werke mit viel Erfahrung, besten Kontakten und solide finanziert verlegt. Grundlegend für den Erfolg von Selbstpublishern ist nun Selbstmarketing und die Bereitschaft, seine eigenen Werke und Produkte nicht einfach nur zu veröffentlichen, sondern auch sich als Person ins Gespräch zu bringen. Das erfordert einen langen Atem, auch einiges an Geld, um die eigenen Bücher hochwertig bearbeitet fertig zu stellen und zu vertrieben. Hiermit starte ich eine mehrteilige Serie. Denn auch für Kreative braucht es eine Social Media-Strategie, zumindest sollte man sich überlegen, wann man wo und wie kommunizieren will.

DER-3-PUNKTE-PLAN

Was schreibt man über mich und (wie?) lasse mich finden (mehr …)

Reichweite und Sichtbarkeit. Ich freue mich!

Nicht nur über neue spannende Kunden und Projekte (gebe ich in Kürze bekannt) – sondern auch über meine eigenen Sichtbarkeit und Reichweite zu meinen Themen.

Google Platz 2 Silke

So findet man mich heute meist auf Platz 2, wenn man „Community Management Profi Hamburg“ googelt direkt hinter einem suchmaschinenoptimierten Beitrag. Googelt man nur meinen Vornamen „Silke“, findet man mich aktuell meist direkt hinter einem Wikipediaeintrag. Auch damit kann ich gut leben!

Suchmaschinenoptimierung im klassischen Sinne habe ich nie betrieben – ich bin sichtbar durch meine eigenen Inhalte und mein eigenes Netzwerk – und gerne vermittel ich meinen Kunden, wie sie ebenfalls eine hohe Sichtbarkeit erreichen können.

Klout Score SilkeAuch mein aktueller Klout Score ist so, wie er bei einem Social Media Berater gerne sein darf. Dieser ist sicherlich nicht wesentlich, nicht entscheidend – aber auf jeden Fall ein gutes Argument.

Ich danke an dieser Stelle den Lesern, Mitdiskutanden, Netzwerkern, Followern und Freunden, die sich für die von mir publizierten und weitergereichten Links interessieren. Es ist schön, als Informationsquelle und Mensch relevant zu sein.

Am Ende siegt ja meist die Mund-zu-Mund-Propaganda: Ein Kunde sagte mir neulich im ersten Telefonat: „Sie sind mir von 3 Seiten empfohlen worden.“ Ein schönes Kompliment und auch dafür verneige ich mich. Ich freue mich auf die im Dezember startende Zusammenarbeit!