Foto: Sandra Schink Nacberarbeitung Kirsten Wilmink, Visagist Andreas Wussow, Styling Sharon Horton

Ich bin ein #digihead

Foto: Sandra Schink Nacberarbeitung Kirsten Wilmink, Visagist Andreas Wussow, Styling Sharon HortonEinige Leser haben sich vermutlich in der letzten Woche gefragt, was es mit diesen #digiheads auf sich hat.

Kurz gesagt, es handelt sich um eine Art Image- und Vernetzungskampagne. Die Beteiligten Personen sind allesamt „coole Köpfe“ aus der Internetbranche und zum Teil auch eher „im Hintergrund“ tätig. Hier wollen wir uns zeigen und beweisen, dass wir weit mehr sind als „Karrierefrau oder Mutter“. Digiheads stehen für die Vielfalt unserer Branche, in der man so gerne (männlich dominierte) Top Ten Listen anlegt.

Der nächste Kongress ist in Planung, und wieder ließ sich keine Frau fürs Podium finden? Das lässt sich doch ändern. Vielleicht sollten wir nur lauter und bunter sein? In jedem Fall, geneigter Leser, geht es hier nicht um Männlein oder Weiblein. Viel wichtiger ist uns, „das gemeinsame, schnelle und vernetzte Handeln“ (Angie Dorsch), das uns alle kennzeichnet. In fröhlicher „Coopetition“ – mit Spaß UND Qualifikation. Wie viel Spaß das schon bei der Produktion der Bilder gemacht hat, könnt Ihr hier im Making of Film von Sandra Martin sehen.

Wir rufen andere Digitaltätige auf, mitzumachen und sich dieser Initiative anzuschließen.

https://digiheads.de/Wie geht das?

Schaut Euch das #digiheads Manifest auf unserer Seite an. Bildet lokale, gerne auch gemischt geschlechtliche Teams mit mindestens einem oder einer Fotograf/-Gräfin, VisagistIn, StylistIn, einen Profi für die Postproduktion der Bilder, Modelle, Texter/Texterin, Feelgood Manager und viele weitere Helferlein, …).

Und dann legt los! Hier in der Projektgruppe auf Facebook finden sich gerade viele weitere lokale Teams und diese bilden Untergruppen für die Detailplanung.

Alle arbeiten kostenlos – aber keiner umsonst! Denn so ein „Time for pics“ (TFP Shooting, oder auch: Time for BUZZ in unserem Fall) zahlt sich durch die On- und Offline Vernetzung hundertfach aus.

Foto: Sandra Schink https://digiheads.de/ #digiheadsStöbert mal auf unserer Seite und schickt Eure Werke nach Absprache an Sandra Schink und das Team. —> Wir wollen Euch!

Weitere spannende Artikel zu dem #digiheads Projekt findet Ihr hier:

Quwelle: © Marco2811 - Fotolia

Social-Media-Strategie für Freiberufler und Unternehmer

social media strategie für freiberuflerSocial-Media-Strategie für Freiberufler und Unternehmer:

Der Workshop

Ihre Zeit ist kostbar. Entwickeln Sie Ihre eigene Social-Media-Strategie. Finden Sie heraus, wie sie diese zeiteffizient und wirkungsvoll umsetzen.

Ihr Nutzen

Sie lernen Ihre ideale Strategie kennen. In der Kleingruppe üben Sie erste Ansätze für den schnellen Einstieg und das zeiteffiziente Arbeiten mit den wichtigsten Social-Media-Kanälen. Sie erhalten Einblick in die recht­lichen Grundlagen.

Wir erstellen gemeinsam Ihren 5-Punkte-Plan, den Sie Schritt für Schritt um­setzen können.

Die Inhalte

  • Freiberufler in den sozialen Medien – eine Orientierung
  • Strategiefindung – was macht Sinn
  • Netzwerken und Vertrieb – was funktioniert
  • Zeiteffizientes Arbeiten mit sozialen Netzwerken – Tipps und Tools

Die Trainingsmethoden

Neben kurzen Vorträgen konzentriert sich der Workshop auf die Entwicklung der eigenen Social-Media-Strategie. Durch selbst erlebbare Übungen gewinnt jede/r Teilnehmer/in die erforderliche Sicherheit und das grundlegende Wissen um die beruflich nutzbaren Netzwerke. Vor Ort kann jede/r live eigene Profile auf Plattformen wie XING, Facebook, Twitter oder LinkedIn optimieren oder anlegen.

Ihre Trainerin

Silke Schippmann ist seit 10 Jahren beruflich im Community- & Social-Media-Management tätig.

  • Studium Internat. Informationsmanagement
  • 4 Jahre Business-Netzwerk XING
  • 6 Monate Bewertungsportal Qype (heute Yelp)
  • 2 Jahre Experten- und Wissensportal
    wer-weiss-was.de / Pro7 Sat.1
  • 3 Jahre erste Vorsitzende im Bundesverband Community Management e.V.
  • 3 Jahre mit eigener Unternehmensberatung dialog artists

Der Teilnehmerkreis

Der Workshop (max. 4 Teilnehmer/innen) richtet sich vorrangig an Freiberufler und Einzelunter­nehmer. Idealerweise haben Sie erste private Erfahrungen mit sozialen Netzwerken gesammelt. Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit. Im Bedarfsfall kann einer ausgeliehen werden. Bitte bringen Sie Ihre Zugangsdaten für bereits genutzte soziale Netzwerke mit.

Die Seminarzeiten

Wählen Sie zwischen zwei Terminen:

  • 11. April 2015 von 10 – 15 Uhr
  • 23. April 2015 von 16 – 21 Uhr

Ort:
dialog artists
Friedrichsberger Str. 53, 22081 Hamburg

Die Leistungen und Preise

Die Teilnahmegebühr von 249,00 Euro (inkl. 19% Mwst) pro Person zahlbar nach Rechnungserhalt.

Darin sind folgende Leistungen enthalten:

  • Tagungsgetränke und Snacks in den Pausen
  • WLAN-Zugang
  • 5 stündiger Workshop inklusive Pausen
  • Lernen in kleiner Gruppe mit max. 4 TN
  • Zertifikat für die Teilnahme

Bitte melden Sie sich per Mail an. Organisato­rische Details und die Rechnung erhalten Sie mit der Bestätigung.

Bei einer Absage 10 bis 14 Tage vor dem Work­shop erhalten Sie 50% der Seminargebühr zurück. Bei einer späteren Absage behalten wir die volle Gebühr ein. Gerne können Sie eine/n Ersatzteil­nehmer/in stellen.

Seminarangebot zum Ausdrucken/Download: Seminarbeschreibung SoMeFr

 

CC-BY: Malte Klauck von Hamburg Fotografiert

NOTRUF: fbcamp sucht noch Sponsoren

Liebe fbcamp Community,

wir freuen uns, dass Ihr uns zum Teil seit 4 Jahren hold seid! Heute wenden wir uns mit einer Bitte an Euch – bzw. mit einem “Notruf”. Wie auch das Hamburg Barcamp sind wir derzeit mit einer Art Sponsorenmüdigkeit konfrontiert, welche das bereits etablierte und beliebte fbcamp in diesem Jahr gefährdet. Es sollte stattfinden am 14. und 15. März 2015 in Hamburg (in dem beliebten Betahaus).

Bevor wir eine Entscheidung treffen, und das sollte zeitnah sein, am besten kommende Woche – wollen wir noch einmal alles versuchen und bitten Euch sehr herzlich: Sagt es weiter! Fragt in Euren Unternehmen, CC-BY: Malte Klauck von Hamburg Fotografiertschlagt Euren Kunden das “Barcamp rund um Facebook (und soziale Netzwerke im Allgemeinen)” vor oder nennt uns interessierte Sachsponsoren, die uns helfen können, das Budget zu sichern. (mehr …)

Foto: Malte Klauck, #fbcamp

fbcamp: unser Barcamp wird 4!

Weiter geht’s mit dem mittlerweile schon fast legendärem fbcamp. 😉 Legendär, weil wir bisher neben dem großen Interesse die allerbesten Teilnehmer, einige der engagiertesten Sponsoren und unglaubliche Lerneffekte für alle Mitmacher verzeichnen konnten. – Nun steht der neue Termin und die neue Location für 2015!

Wir freuen uns, am 14. und 15. März 2015 in dem beliebten Coworking Space Betahaus Hamburg bereits zum 4. Mal unser 2-tägiges Barcamp „zu allen Fragen rund um Facebook“ (kurz: fbcamp) stattfinden zu lassen. Wir sind bereits im Gespräch mit den Sponsoren aus den letzten Jahren und freuen uns ebenfalls über neue!

Klar ist also, das Barcamp findet stat an einem Wochenende, dies ist der neuen, wochentags recht belebten Location geschuldet. Denn hier haben wir am Wochenende viel Platz, Raum und eine Toptechnik, verbunden mit dem altbekannten gemütlichen Style der früheren Unkonferenzen. Der Charme liegt nicht nur in der zentralen Lage im Herzen der Schanze, der guten Anbindung – sondern auch in den direkt zusammenhängenden Räumen. Christian Rasch und meine Wenigkeit, Sike Schippmann – freuen sich auf Euch, Nachfragen jeder Art und Sponsoring-Bekundungen.

Und natürlich über jedes Weitersagen, jeden Blogbeitrag, Share, Post, Tweet (#fbcamp), etc. pp – denn wie in jedem Jahr ermöglichen auch in diesem Jahr unsere Sponsoren die Teilnahme zu dem sehr niedrigen Preis von nur 24 Euro pro Teilnehmer.

Wer sich auf dem Laufenden halten will über den Start des Ticketverkaufs Anfang Februar (wieder in drei Rutschen, damit jeder eine Chance hat, ein Ticket zu ergattern), sollte sich schon mal kostenfrei als Mitglied in unserer mixxt Community anmelden.

Bei der Gelegenheit kann man mal in den Berichten der letzten Jahre stöbern (2012, 2013, 2014), sich die Fotos vorangegangener Jahre ansehen (Danke, Fotograf Malte Klauck von Hamburg Fotografiert!) oder uns auf einem unserer zahlreichen Social Media Kanäle folgen (Facebook, Google+, Twitter).

Stay tuned!

 

Read more:

neues Büro

Neue Büroräume!

dialog artists BüroLiebe Leser, Freunde, Kunden! Ich habe den Hauptsitz von dialog artists nun nach Lauenburg verlegt. Mein neues Zweitbüro in Hamburg wird ab dem 1.1.2015 in der Friedrichsberger Straße (Eilbek) zu finden sein. Die Räume befinden sich in einem wunderschönen früheren Nonnenkloster (Ebenezer Hospital), ehemals auch bekannt als psychiatrische Einrichtung des Klinikum Eilbeks (heute Schön Klinik). Fotos folgen in Kürze!

 

resilienz

Grundlagen-Seminar Resilienz 

Für den Einstieg in das Thema Resilienz veranstalten wir regelmäßig Grundlagen-Seminare, die als Basis für die folgenden vertiefenden Workshops dienen. Das nächste Seminar findet statt am 29. Oktober 2014 von 16.00 – 19.00 Uhr. Zentral in Hamburg, der Ort wird noch bekanntgegeben.
Die meisten Menschen sehnen sich nach Orientierung, nach Schutz und persönlicher Entwicklung. Sie wollen sich innerlich rund und vollständig fühlen und streben nach Balance und Lebensfreude. Gelassenheit, Selbstbewusstsein und Unabhängigkeit wünscht sich jeder.
resilienz
Erreichen können wir dies, indem wir unsere Handlungspielräume erweitern. So finden wir neue Perspektiven, lernen uns abzugrenzen und verbessern so unsere psychische Widerstandsfähigkeit.
Sich wohl zu fühlen und für sich zu sorgen ist Grundlage eines zufriedenen und entspannten Lebens. Dieses kommt im Leben oft zu kurz, oftmals halten wir unsere seelische Schutzschicht nicht aufrecht oder verlieren uns in der Eile der Zeit. Wir verlieren die Distanz zu unseren Problemen. Wir finden den Ausweg aus schwierigen Situationen nicht.
Hier kann die Förderung der eigenen Resilienz eine Lösung sein, um in Zeiten wie diesen erfolgreich handeln und gesund bleiben zu können.
Ihr persönlicher Nutzen:

(mehr …)

Gesundheitswirtschaftskongress

Live-Berichterstattung @ Gesundheitswirtschaftskongress

Tweet it!  Nach dem durchschlagenden Erfolg beim Hauptstadtkongress haben unsere Blogger auch beim 10. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS das Haus gerockt! In diesem Jahr wurden 10 Blogger eingeladen, den Kongress zu begleiten.

Außerdem gab es am ersten Kongresstag einen Bloggerempfang durch den Kongresspräsidenten Prof. Heinz Lohmann, welcher den Dialog und Austausch in den kommenden Monaten fortführen möchte. Hier eine kurze Twitter-Statistik des Gesundheitswirtschaftskongress, bekannt auch unter dem Hashtag ‪#‎GWK14‬.

Wer mag, kann dort auch die Highlights, Zitate und Meinungen nachlesen.

811 Tweets erreichen 475.000 Visits bei 98.000 Lesern

Und das alleine auf Twitter. Denn auf Facebook, Google+ und anderen sozialen Netzwerken wurde ebenfalls fleißig ge-hashtaggt. Die aktivsten Twitter-People über #GWK14 waren:

  1. @GWK_kongress aka Silke Schippmann, 118 Tweets+ RT
  2. @SophieHiltner 104
  3. @runtweetsrun aka Marcus Beck 101
  4. @praxis2null aka Frank Stratmann 71
  5. @DianaMoelter aka Diana Moelter 61
  6. @Strat_Managerin aka Barbara Simonsen 41
  7. @HeinzLohmann aka Kongresspräsident 40
  8. @pronomosdotde aka Christian J. Becker 30
  9. @Silke_S aka Silke Schippmann 21
  10. @Steudemann aka Holger Steudemann 20
  11. @DoktorJohannes aka Dr. Johannes Wimmer 17
  12. @fa_Bibliomed Florian Albert 14

GesundheitswirtschaftskongressChristian J. Becker hat die Daten bereits am Folgetag mittels tweetbinder zusammengestellt. Vielen Dank!

Auch hier noch einmal: Vielen Dank an alle beteiligten Blogger und Microblogger!