Wissenswertes über Facebook Applikationen

Apps (Applications oder auf Deutsch: Anwendungen) sind schon was feines! Ich benutze sie gerne – sowohl mobil als auch direkt auf Facebook.

Hier kann man die verschiedensten Anwendungen in sein Profil oder auf seiner Fanseite einbinden.

Das können zum Beispiel Spiele, Quizze, Serviceseiten oder Einbindungen externer Dienste wie Twitter sein. Hier beschreibt Annette Schwindt näheres zum Facebook-Appcenter.

Wie man diese Anwendungen auf Facebook nutzen kann, hat Annette Schwindt in ihrem Blog bereits sehr gut beschrieben.

Allerdings werden immer wieder auch Sicherheitsbedenken von Datenschützern geäußert. Es ist wichtig, dass man sich immer genau durchliest was man da freigibt an persönlichen Daten und Informationen. immer sollte man hinterfragen, ob diese Freigaben erforderlich sind und die Freigaben verhältnismäßig.

Wenn man unsicher ist, was eine App so veröffentlicht, kann man sie ohne Nachteile beispielsweise auch einstellen, dass die Anwendungen nur für einen selbst sichtbar postet.

Hier kann man testen, wie vertrauenswürdig eine App wirklich ist.

Nicht mehr erforderliche Apps sollte man von Zeit zu Zeit löschen.

Hier steht, wie es mittels Secure.me geht. Hier findet man eine Übersicht aller Anwendungen, die sich direkt mit der eigenen Chronik verbinden lassen.

Dieses Englische Video erklärt, wie man die Privatsphäre für seine Timeline einstellen kann.

Viele Spaß mit Apps! 😉