Tag der offenen Tür bei DESY und 5. Hamburger Nacht des WissensOpen Day at DESY and 5th Hamburg Science Night

Das war das ScienceTweetup bei DESY

Das war (wie erwartet) schon echt groß, dieser Tag beim Science Tweetup bei DESY. Am 2. November 2013 fand dort das ScienceTweetup statt.

14 Twitterer, Podcaster, Blogger und anderweitig Netzaktive nahmen außer meiner Wenigkeit an der Veranstaltung im Rahmen des „Tag der offenen Tür“ bei DESY und der „Hamburger Nacht des Wissens“ teil. Den zum Teil weit angereisten „Netzaktiven“ boten die ScienceTweetup-Organisatoren DESY, European XFEL, Welt der Physik und die Helmholtz-Gemeinschaft eine exklusive Führung durch die Forschungsanlagen sowie den direkten Kontakt mit Forschenden.

Auf dem Programm standen ein Führung durch den Beschleunigertunnel des European XFEL mit exklusivem Zugang zur Elektronenquelle, durch den PETRA III-Beschleunigertunnel und die -Experimentierhalle sowie eine Besichtigung der FLASH-Experimentierhalle. Danach folgte ein „ScientistSpeeddating“. Dabei stellten Röntgenlaser-ForscherInnen ihre Arbeit in einer kleinen Gruppe mit jeweil fünf Teilnehmenden vor und diskutierten verschiedene Aspekte mit ihnen. Den Abschluss des acht Stunden langen Programms bildete eine Diskussionsrunde über die gesellschaftliche Bedeutung von Grundlagenforschung.schreibt Henning Kraus von der Helmholtz-Gemeinschaft.

Die großartige Begrüßung durch das Team und den DESY Chef persönlich, ihre Gastfreundschaft, die spannenden Elemente der Führung und die erhebliche Begegnung mit den Forschern beim „Wissenschaftler-Speeddating“ waren aufregend, spannend und lehrreich. Die Begeisterung der Forscher und Techniker waren selbst auf die vielen Nicht-Tekkies in unserer Runde ansteckend.

Danke dafür!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein ausdrücklicher Dank für die tollen Fotos an DESY und den Fotografen Lars Berg. Alle weiteren Fotos sind hier zu finden.