14 Frauen – Ein Buffet – 5 Minuten

Ich, Isabel Lenuck, war noch nie auf einem Speeddating, warum weiß ich eigentlich auch nicht – es hat sich bisher einfach nicht ergeben. Vielleicht ist das auch gut so, denn ich wüsste auch gar nicht, wie ich die 100.000 charmanten und 200.000 uncharmanten Aspekte meiner Persönlichkeit in eine hübsche und vor allem kurzgehaltenen Pralinenpräsentationsschachtel verpacken sollte, um mein Gegenüber zu beeindrucken.

Foto: Catinca Schmidt, Mann & Frau Schmidt

Nun bin ich aber von meiner von meiner Freundin Silke Schippmann zu einem Silke Very Special Ladies Success Business Speed Dating kurz: SVSLSBSD eingeladen worden und frage mich natürlich als erstes: Was ziehe ich an? Wie präsentiere ich mich? Welche meiner 200.000 erfolgsversprechenden und 100.000 nicht erfolgsversprechenden Skills soll ich in 5 Minuten zeigen? Denn das, und das ist das Tückische an diesen Speeddating-Geschichten, das Hauptproblem:

DU HAST NUR 5 MINUTEN ZEIT.

5 Minuten mit einem bohrenden Zahnarzt können unendlich lang sein, aber 5 Minuten beim SVSLSBSD sind wie gefühlte 5 Sekunden!

Jede der 14 Teilnehmerinnen hatte nicht nur ihre geballte Kompetenz und 14 Visitenkarten mitgebracht, sondern auch etwas leckeres zu Essen und zu Trinken. Letzteres stellten wir auf dem Buffet ab, erstere wurden nach einer kurzen und herzlichen Begrüßung durch Silke aufeinander losgelassen.

14 Frauen treffen 13 Frauen für nur jeweils 5 Minuten, und Silke trennt uns durch die grausame Uhr. Wieviel Zeit da fürs Buffet bleibt? Keine!

Aber da wir Frauen wie die vielarmigen Göttinnen Indiens sind, und die ganze Welt en passant managen können stellte diese Vielzahl an gleichzeitigen Aufgaben keine Schwierigkeit dar.

In einer Hand der Teller, in der anderen Hand Zettel und Stift für Notizen, in der dritten Hand das Weinglas und die vierte Hand verteilt die Visitenkarten.

Foto: Catinca Schmidt. Cupcakes: Was Das Herz Begehrt

Je mehr Frauen ich traf, desto einfacher wurde es, sich in seinen Gesprächsthemen zu reduzieren und seinen Fokus auf einige wesentliche Punkte zu richten:

1: Ich bin Tibetologin und Kinderbuchautorin, 2: Ich will als Speakerin gebucht werden und einen Verlag für meine genialen Kinderbücher gewinnen, 3: Im Sommer 2014 will ich auf Mallorca sitzen und meinen Kindern beim Plantschen zusehen, während ich an meinem neuen Buch schreibe. Und was ist Dein Plan für 2014?

Was ich an diesem Abend verstanden habe, ist Folgendes:

  1. Übung macht den Meister, das gilt beim SVSLSBSD genauso, wie im restlichen Leben. Es wird mit jedem Treffen einfacher, sowohl sich selber kurz und knapp zu präsentieren als auch die Essenz deines Gegenübers mitzubekommen.
  2. Man muss nicht sein ganzes Leben in 2,5 Minuten erzählen, es reicht, einige Stichpunkte anzureißen, für das weitere Kennenlernen der erfolgreichen, schlauen und schönen Frauen hat man noch später im Social Web oder im richtigen Leben genügend Zeit.
  3. Vor Speeddatings sollte man ausgiebig gegessen haben, denn mit vollem Mund zu reden ist unhöflich.
  4. Silke ist grausam! Sie klingelt tatsächlich nach genau 5 Minuten in die nächste Runde und reißt gerade zart geknüpfte Bande rabiat auseinander.
  5. Silke ist die Beste! Ich habe selten so viele beeindruckende Frauen in so kurzer Zeit kennengelernt. Ich danke Dir dafür, meine Schöne!

Als Fazit möchte ich sagen: Das Format SVSLSBSD ist gut und spannend, aber 5 Minuten sind echt zu knapp. Zum Glück haben wir nach
dem ganzen Kennenlernstress noch die Gelegenheit gehabt, das Buffet in der After- SVSLSBSD- Party leerzumachen und unsere begonnenen Gespräche zu vertiefen.

Insofern:

Liebe Silke, lade mich bitte beim nächsten Speeddating wieder ein, gerne auch zum gemischten Silke Very Special Man and Woman Business Speeddating SVSMWBS.

Ich bin nämlich schon total gespannt darauf, Männer kennenzulernen, die 4 Dinge gleichzeitig tun können. 😉

______________________________________________

Weitere Meinungen zum Business Speed Dating: